Falsche Anhängersicherung – Hohes Bußgeld

Deutschland:

Anhänger mit Auflaufbremse über 750kg benötigen ein Sicherungsseil. Dies kann als Schlaufe über den Kugelhals der Anhängerkupplung gelegt werden.

 

Schweiz:

Alle Anhänger benötigen Seil oder Kette. Die Befestigung des Seils ist an zusätzlich angebrachten Ösen oder speziellen Befestigungsöffnungen vorzunehmen. Bei falsch angebrachter Zusatzsicherung ist ein Bußgeld von bis zu 600 Schweizer Franken fällig.

 

Niederlande:

Wie in der Schweiz. Bußgeld 230 Euro.

 

Österreich:

Alle Anhänger benötigen eine Sicherungsverbindung mit dem Zugfahrzeug. Wie das Sicherungsseil oder die Sicherungskette an der Kupplung angebracht erden muss, ist nicht vorgeschrieben. Besteht keine Sicherungsverbindung mit dem Zugfahrzeug, wird ein Bußgeld von bis zu 100 Euro fällig.

 

Frankreich:

Anhänger über 750kg müssen über eine Bremsvorrichtung verfügen, die beim Bruch der Anhängerkupplung einen automatischen Stillstand des Anhängers ermöglicht.

 

Italien:

Es gelten vergleichbare Bedingungen wie in Deutschland.

Notice: Use of undefined constant php - assumed 'php' in /mnt/web323/a1/32/53658332/htdocs/wp-content/themes/conform_0.8.2/single.php on line 36

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen