Machen Sie Ihr Motorrad fit für den Urlaub

Bevor Sie in den Urlaub fahren, hier ein paar kleine Tipps für ungetrübten Fahrspaß.

Schräglage

Schräglage
© Marc Xavier – Fotolia.com

Reifen:

Da die Reifen eine der wichtigsten Faktoren für den Urlaub mit dem Bike sind, sorgen Sie für ausreichend Profilreserven. Bedenken Sie, dass die Reifen bis zum Ende der Tour durchhalten müssen. Es hängt nicht nur von den gefahrenen Kilometern ab, sondern auch von Ihrem Fahrstil. Mancher Straßenbelag kann ein richtiger Reifenfresser sein.

Motor/Getriebe:

Sollte Ihre Inspektion oder der nächste Ölwechsel in den Urlaub fallen, dann bitte lieber vorher erledigen.

Kette:

Überprüfen Sie den Zustand der Antriebskette. Wenn sie sich mehr als 2-3mm nach hinten wegziehen lässt, dann ist die Verschleißgrenze nicht mehr weit. Verschlissene Ketten müssen öfter nachgespannt werden.

Bremsen:

Vor der Abreise unbedingt die Belagstärke prüfen. Fahren in den Bergen mit Gepäck und evtl. Sozius setzen den Bremsen arg zu. Deshalb lieber austauschen lassen um nichts zu riskieren.

Elektrik:

Vor der Reise alle Schalter auf einwandfreie Funktion prüfen. Zum Schutz vor Nässe und Schmutz etwas Kontaktspray benutzen.

Notice: Use of undefined constant php - assumed 'php' in /mnt/web323/a1/32/53658332/htdocs/wp-content/themes/conform_0.8.2/single.php on line 36

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen